Publikationen

(Wieder-) Einstieg in das Baulandmanagement

(Wieder-) Einstieg in das Baulandmanagement

Bestellung

Download

Informationen

Von Sebastian Siebert unter Mitarbeit von Mara Ahlers und Susanne Fasselt
Hrsg.: Forum Baulandmanagement NRW
Dortmund 2017, 28 S.

Nach Einschätzung des Bauministeriums müssen in NRW in den kommenden Jahren 400.000
Wohnungen neu gebaut werden. Dies entspricht einem Baulandbedarf von mehr als 11.000
Hektar. Allerdings stellt die mangelnde Verfügbarkeit oder Aktivierbarkeit von geeigneten
Flächen nach Ansicht vieler Experten derzeit eines der größten Hindernisse bei der Schaf-
fung von bezahlbarem Wohnraum dar. Viele Kommunen stehen daher vor der Aufgabe, die
Mobilisierung von Flächen im Innenbereich, etwa für eine Nachverdichtung, zu forcieren,
aber auch neue Baulandpotenziale zu erschließen.

Nicht nur für Städte in expandierenden Wohnungsmärkten gilt es, Baulandressourcen um-
setzungsbezogen und nachfrageorientiert zu managen. Letztlich sind alle Kommunen ge-
fordert, die vorhandenen Instrumente des Baugesetzbuches auszuschöpfen und, um einen
möglichst effektiven Einsatz zu erzielen, diese strategisch miteinander zu verknüpfen. Auch
Kommunen, die bereits über ein solches strategisches Baulandmanagement verfügen, müs-
sen dieses beständig evaluieren und an neue Rahmenbedingungen und Aufgaben anpassen.

Vor diesem Hintergrund haben NRW.BANK und Forum Baulandmanagement NRW In-
teressierte aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft am 1. Februar 2017 zu
einer gemeinsamen Tagung in die NRW.BANK nach Düsseldorf eingeladen. Im Rahmen der
Veranstaltung wurden unterschiedliche Baulandstrategien vorgestellt, diese mit den Teil-
nehmenden diskutiert und Wege aufgezeigt, wie Kommunen die Grundlagen für eine ange-
messene Wohnraumversorgung und eine sozial gerechte Bodennutzung schaffen können.
Die vorliegende Dokumentation fasst die einzelnen Beiträge der Referenten zusammen und
gibt so einen ersten Überblick über die Bandbreite unterschiedlicher Herangehensweisen an
das Thema Baulandmanagement.